Spargel und Wein

Wein & Spargel – das geht immer

 

Kaum beginnt der Frühling sich von der schönsten Seite zu zeigen, freuen auch wir Winzer uns auf den ersten Spargel. Die Spargelsaison erreicht immer viel zu schnell ihren Höhepunkt und die weißen Stangen möchten mit allen Sinnen, vor allem mit einem leckeren Glas Wein genossen werden!

 

 

 

Aber Spargel ist nicht gleich Spargel und so will auch der richtige deutsche Wein von der Nahe, für den perfekten Genuss gefunden werden. Dabei ist es egal, ob das Gemüse gekocht wird, auf dem Grill landet oder roh gegessen wird – Wein geht einfach immer. Und nicht zu unterschätzen sind auch die Noten von Pfeffer und Salz, die eine besondere Wirkung auf die Aromen des Weins haben. Welches Gericht man zubereitet und für welchen Spargel man sich schlussendlich entscheidet, es gibt eine Auswahl an Nahe-Weinen verschiedenster Rebsorten, die einfach immer für den perfekten Genuss garantieren. Zu Spargel harmonieren immer Weißweine, auch Roséweine und der Rotling, die seine Noten unterstützen und im passenden Jahrgang die richtigen Aromen aufweisen. In optimalen Lagen unserer Weinberge rund um Windesheim reifen Weine, die hervorragend zu einem Spargelmenü passen und die Region um unser Weingut widerspiegeln.

 

Die drei Spargel-Sorten

 

Der weiße Spargel ist der Klassiker bei den Spargelgerichten. Er wird noch in der Erde gestochen, bevor er das Sonnenlicht gesehen hat, so bleibt sein typischer Geschmack und auch die weiße Farbe erhalten. Vor der Zubereitung wird er geschält.

Der grüne Spargel darf ganz an der Erdoberfläche wachsen. Durch die Sonneneinstrahlung wird Chlorophyll gebildet und grüner Spargel erhält seinen grünen Farbton. Grüner Spargel muss lediglich am unteren Ende geschält werden.

 

Der lilafarbene Spargel ist in deutschen Landen eher selten anzutreffen. Er wiederum darf mit seiner Spitze an die Erdoberfläche kommen und erhält dadurch die leichte violette Farbe. Wer in den Genuss kommt, einen lilafarbenen Spargel auf dem Markt zu finden, sollte diesen nicht wie den grünen oder weißen Spargel zubereiten. Dieser besondere Spargel sollte roh genossen werden, wenn man die violette Farbe nicht durch das Erwärmen verlieren möchte.

 

Essen & Genießen mit Spargel und Wein

Spargel eignet sich in seiner aromenreichen Vielfalt ideal als Kombinationspartner für verschiedene Gerichte. Hier richtet sich die Weinempfehlung auch an die restlichen Zutaten und natürlich nach Ihrem persönlichen Geschmack.

 

Zu Spargel harmonieren verschiedene zarte Fischsorten wie Forelle oder Lachs und in der Kombination passen ausdrucksvolle Weine wie Weißburgunder oder ein erfrischender Riesling.

 

Der Klassiker mit Spargel und Schinken ist ideal für den Genuss mit einem Rosé oder Rotling.

 

Spargel kann man auch mit Schnitzel (Kalb & Schwein) oder Braten kombinieren und hier werden herzhafte Weine bevorzugt wie einen Weißen oder Grauen Burgunder.

 

Der ideale Wein zu einer reichhaltigen Sauce wie Sauce Hollandaise oder auch zerlassener Butter zum Spargel sind säurehaltige Weißweine wie der Riesling. Dabei gilt, dass der Wein umso ausdrucksvoller sein muss, desto würziger die Sauce ist.

 

Bevorzugt man hingegen einen Spargelsalat, eignet sich wunderbar einer unserer Guttssück Cuveés oder ein feinherber Riesling. Ein idealer Sommerwein, der auch jetzt im Frühling nicht fehlen darf und der die Noten des Spargels noch unterstreicht ist der Rotling, mit seinem raffinierten Süße-Säure-Spiel. 
Ein Tipp: um ein mildes Aroma und einen leichten Genuss zu erhalten, sollte man beim Spargelsalat einfach die Spargelbrühe mit nutzen.

 

Natürlich darf auch die Spargelcremesuppe nicht fehlen, die wiederum mit ihren sehr reichhaltigen Nuancen auch zu einem Blanc de Noir oder Riesling -S- harmoniert. 

Der weiße Spargel kann auch einfach nur mit Olivenöl kurz in den Backofen geschoben und mit Parmesan überbacken werden. Dazu passt unser Secco sehr gut.

 

Auch wenn bei vielen Gerichten mit Spargel die Frische eines Weißweins unterstützend wirken, wird Spargel selten bis gar nicht zu Sekt getrunken. Dafür gibt es aber leckere Rezepte für Spargel im Sektteig.

 

Unser Rezept aus der Weingutsküche mit guten Zutaten, geliebt seit Generationen:

Weißer Spargel gekocht, dazu Sauce Hollandaise:

Für 4 Personen

Spargel:

2,5 kg frischer weißer Spargel
4 Liter Wasser
1 EL Salz
1 EL Zucker
1 TL Butter
Saft einer ½ Zitrone

Spargel schälen / Wasser (mit Salz, Zucker, Zitronensaft und Butter) zum Kochen bringen / Spargel dazugeben und ca. 8-15 Min. (je nach dicke des Spargels) bei mäßiger Hitze kochen lassen / anschließend den fertig gekochten Spargel mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen und anrichten.

Sauce Hollandaise:

200 g Butter
3 Eigelb
2 EL Spargelbrühe
[CB1] 2 EL Weißwein
½ Zwiebel, fein gehackt
je 1 Prise Salz & Pfeffer

Spargelbrühe, Wein und fein gehackte Zwiebel in einem Topf erwärmen / das Ganze bis auf 1/3 reduzieren / abkühlen lassen / zusammen mit dem Eigelb in einem Wasserbad cremig aufschlagen / Butter schmelzen und in kleinen Mengen unter Rühren zu der Creme geben / mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Guten Appetit und viel Freude am Ausprobieren!

 

 

Unser Rezept aus der Weingutsküche mit guten Zutaten, geliebt seit Generationen:

Weißer Spargel gekocht, dazu Sauce Hollandaise:

 

Für 4 Personen

Spargel:

2,5 kg frischer weißer Spargel
4 Liter Wasser
1 EL Salz
1 EL Zucker
1 TL Butter
Saft einer ½ Zitrone

Spargel schälen / Wasser (mit Salz, Zucker, Zitronensaft und Butter) zum Kochen bringen / Spargel dazugeben und ca. 8-15 Min. (je nach dicke des Spargels) bei mäßiger Hitze kochen lassen / anschließend den fertig gekochten Spargel mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen und anrichten.

 

Sauce Hollandaise:

200 g Butter
3 Eigelb
2 El Spargelbrühe

2 EL Weißwein

½ Zwiebel, fein gehackt
je 1 Prise Salz & Pfeffer

Spargelbrühe, Wein und fein gehackte Zwiebel in einem Topf erwärmen / das Ganze bis auf 1/3 reduzieren/ abkühlen lassen / zusammen mit dem Eigelb in einem Wasserbad cremig aufschlagen / Butter schmelzen und in kleinen Mengen unter Rühren zu der Creme geben / mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.